Welche Produkte sind für Schwangere nicht zu empfehlen?

Unsere Antwort:

Hallo Christian,
eine individuelle Unbedenklichkeitserklärung kann nur ein Arzt aussprechen, aber grundsätzlich kann man unsere Produkte auch in der Schwangerschaft genießen. Unser Saucen- und unsere Kuchen-Hersteller verarbeiten zum Beispiel kein rohes Ei in den Produkten. Und McSundae und McFlurry enthalten keinerlei Rohmilch. Auch die Schmelzkäsezubereitungen für unsere Standardprodukte werden mit pasteurisierter Milch hergestellt. Generell sind unsere Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit und Hygiene ausgesprochen hoch - somit sind gefährliche Infektionen durch Keime nahezu ausgeschlossen.