Es gibt doch das Problem mit den Resistenzen. Wieviele Antibiotikabehandlungen kriegen Hähnchen für McChicken und McNuggets denn im Schnitt?

Unsere Antwort:

Hallo Frauke,
grundsätzlich bekommt kein für uns geschlachtetes Tier grundlos Antibiotika. Schließlich sind Antibiotika verschreibungspflichtige Medikamente, die nur nach der Diagnose eines zugelassenen Tierarztes an den Landwirt abgegeben und eingesetzt werden dürfen. Darüber hinaus muss nach solch einer Behandlung eine Wartezeit eingehalten werden, bevor von dem Tier Lebensmittel wie Fleisch, Eier oder Milch gewonnen werden. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass im Tier keine gesundheitlich bedenklichen Rückstände mehr vorhanden sind.